Trotz Orkantief "Sabine" konnten die Bauarbeiten für die neue Anlagenhalle bei der UHM in Magdeburg erfolgreich weitergehen: Nach der Fertigstellung der Stahl-Beton-Stützen wurde das Planum innerhalb der Halle mit dem güteüberwachten RC-Baustoff "Schlacke-Sand-Gemisch 0/32“ planmäßig hergerichtet. Die nun folgenden Gewerke sind „Dach- und Fassade“, „Blitzschutz“ und „Betonbodenplatte“, sie stehen in den Startlöchern und beginnen pünktlich in der KW8.

Die Neumann Gruppe ergänzt den Kreislauf im Recycling damit um einen weiteren Baustein: Mit dem im Dezember 2019 begonnenen Baustart für einen innovativen, industriellen Abwasseraufbereitungskomplex setzen wir einen Meilenstein in der Ressourceneffizienz.

 

UHM Halle 02/20
UHM neue Halle im Februar 2020 von oben

Hinterlassen Sie einen Kommentar