Bei der UHM im Magdeburger Hafen nimmt das neue Betriebsgelände Gestalt an: Erst wurde das Regen- und Schmutzwassersystem am August-Bebel-Damm 12 vollständig erneuert, jetzt wird die Fläche von rund 36.000 m² um die neu erbaute Halle mit Asphalt versiegelt. Die neue Halle auf dem Gelände der UHM, Baustart im Dezember 2019, wurde für die moderne Wasseraufbereitungsanlage errichtet. Die Neumann Gruppe ergänzt den Wertstoffkreislauf im Umschlaghafen Magdeburg um einen weiteren Baustein: Mit einem innovativen, industriellen Abwasseraufbereitungskomplex.

Mit der Flächenversiegelung wird eine weitere Fläche innerhalb des ÖGP Magdeburg-Rothensee (ehem. Zinkhütte) gesichert und aufgewertet, entsprechend dem Sanierungsziel. In den letzten vier Jahren hat die UHM somit mehr als 70.000 m² Fläche gesichert und den Standort neu aufgebaut.

UHM Versiegelung der Fläche

Hinterlassen Sie einen Kommentar