Die Neumann Gruppe bleibt auf Kurs und setzt die eigenen großen Gebäude- und Wasserflächen zur Energiegewinnung weitreichend ein. Wie berichtet wurde am Standort Hoym die erste schwimmende Photovotaik-Alage der Unternehmensgruppe erfolgreich installiert. Mit den betriebseigenen Photovoltaik-Anlagen der Gruppe wird die PV-Gesamtleistung stetig ausgebaut. Damit sichert sie nicht nur den Eigenbedarf für die Betriebe, sondern trägt auch zur Energiegewinnung für die allgemeine Netzsicherheit bei.

Zu den realisierten und produzierenden Photovoltaik-Anlagen zählen:

  • Zweibrücken-Mörsbach mit einer Leistung von ca. 0,6 MW
  • Magdeburg mit einer Gesamtleistung von ca. 0,71 MW
  • Burg OT Reesen mit einer Leistung von ca. 1,6 MW

Weitere Photovoltaik-Anlagen in Planung:

  • 3 Freiflächen PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 60 MW
  • 2 Floating PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 3 MW
  • 2 Dachflächen PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 1,5 MW

Die Neumann Gruppe setzt sich damit erneut für die Umwelt und Ressourcenschonung ein und nutzt die vorhandenen eigenen Ressourcen zur effizienten Energiegewinnung.

Schwimmende Solaranlage der Neumann Gruppe
MDSU Verwaltungsgebäude mit Photovoltaik-Anlage
MDSU Halle mit Photovoltaik-Anlage
Hallendach der MDSU mit Photovoltaik-Dachanlage